Vjosa im TIME und Scientific American

Die Königin europäischer Flüsse bekommt internationale Aufmerksamkeit. © Gregor Subic

Die Königin europäischer Flüsse bekommt internationale Aufmerksamkeit. © Gregor Subic

Die Vjosa wird nun auch von amerikanischen Medien aufgegriffen, nachdem das Interesse an der Erhaltung dieses letzten großen Wildfluss Europas weltweit steigt. Vor kurzem veröffentlichte das TIME Magazin einen Artikel mit dem Titel “Europe’s Last Wild River Is About to Get Dammed

„In einer Zeit in der Staudämme in der USA langsam wieder entfernt werden, treibt ein gesteigertes Interesse an erneuerbaren Energien im Balkan Regierungen dazu die Energie ihrer Flüsse zu nutzen.“

Ein weiterer Artikel im Scientific American – “Europe’s Last Wild Rivers Could Soon Drown” – enhält ein kurzes Video.

„“Einer Verbauung der Vjosa wäre ein erheblicher Verlust“ so Eichelmann. „Einen Fluss muss man sich wie einen großen Baum mit Ästen vorstellen,“ erklärt er. „Der Baumstamm ist der Hauptfluss, doch der kann nur überleben wenn auch die Äste intakt sind.““

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.