Rettet das Blaue Herz Europas: Klettern in Albanien

Luka Krajnc erreicht die 700 Meter hohe Kalksteinwand des Papignut. © Marko Prezelj

Luka Krajnc erreicht die 700 Meter hohe Kalksteinwand des Papignut. © Marko Prezelj

“Wenn du kletterst werden sie kommen, und mit ihnen das Einkommen aus Ökotourismus das den Menschen in der Region eine bevorzugte Alternative zu der Einstauung ihres Flusses bietet.“

Im Rahmen der Balkan Rivers Tour hat ein Patagonia Kletterteam Kletteroptionen in Albanien erkundet. Sie waren höchst beeindruckt von ihrem Fund: „Von oben hatten wir eine spektakuläre Aussicht in jede Richtung – unberührten Kalksteinklippen soweit das Auge reicht.“

Die Kletterei ist eine weitere Möglichkeit für Albanien nachhaltigen Öko- bzw. Outdoortourismus zu entwickeln. Erstklassige Kletterplätze sind allerdings durch den Ausbau von Wasserkraft bedroht. Lesen Sie selbst: Save the Blue Heart of Europe: Climbing in Albania

Lesen Sie auch die bisherigen Beiträge auf The Cleanest Line über unsere Kampagne:

Save the Blue Heart of Europe: 23 Rivers, 6 Countries, 390 River Kilometers, 1 Purpose
Save the Blue Heart of Europe: The Balkan Rivers story

Marko Prezelj am Papignut. © Luka Krajnc

Marko Prezelj am Papignut. © Luka Krajnc

Das Blauen Herz Europas von einer hohen Perspektive. © Marko Prezelj

Das Blauen Herz Europas von einer hohen Perspektive. © Marko Prezelj

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.