Mur-Landschaften Ausstellung in Wien

Plakat2Künstler engagieren sich für Flussschutz

Im Wiener Palais Porcia, der Galerie des Österreichischen Bundeskanzleramtes, findet vom 8. bis 22. April 2016 eine bemerkenswerte Ausstellung statt: „Aus den Hohen Tauern ins Medjimurje – Mur-Landschaften – Malerei und Grafik

Die Ausstellung führt auf künstlerische Weise den landschaftsästhetischen Wert dieses großen Flusses vor Augen. Im Zentrum der Ausstellung steht die Flusslandschaft des Medjimurje, das „Zwischenstromland“ zwischen Mur und Drau,

Es ist den Künstlern ein Anliegen, gerade jetzt ihr Publikum darauf hinzuweisen, dass die herrliche Flusslandschaft Mur nicht bleibt, wie sie ist, wenn wir uns nicht darum kümmern: Schon bald könnte an einer Fließstrecke, die längst als „Natura 2000 – Gebiet“ ausgewiesen ist, mit dem Bau einer Kraftwerkskette begonnen werden. Seit mehreren Jahren widmen Künstlerinnen und Künstler, die sich als „Nationalparkmaler“ bezeichnen, ihre besondere Aufmerksamkeit den letzten europäischen Wildnisgebieten (www.nationalparkmaler.wordpress.com).

Die Kroatische Botschaft in Wien und das Internationale Murschutzkomitee fungieren gemeinsam als Veranstalter, unterstützt durch Riverwatch und anderen Naturschutzorganisationen.

„Aus den Hohen Tauern ins Medjimurje – Mur-Landschaften – Malerei und Grafik“
Palais Porcia (Herrengasse 23, 1010 Wien)  8. – 22. April 2016
Montag—Donnerstag 10-16 Uhr, Freitag 10-15 Uhr

Plakat und Pressemitteilung zum Download

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.