Buchtipp: Geopferte Landschaften – Wie die Energiewende unsere Umwelt zerstört

„Klimaschutz, der mit technischen Mitteln gegen die Natur umgesetzt wird ist ein Widerspruch in sich“, so Niko Paech. Das kürzlich erschienene Buch “Geopferte Landschaften – Wie die Energiewende unsere Umwelt zerstört” – eine Sammlung relevanter Essays bekannter Autoren – ist ein überfälliger Beitrag zur anhaltenden Debatte um Naturschutz und Klimaschutz.

Autoren sind u.a. Niko Paech, Georg Etscheit, Martin Flade, Erich Gassner, Gottfried Knapp, Hans Kratzer, Johannes Müller-Franken, Enoch zu Guttenberg, Harry Neumann, Werner Nohl, Jörg Rehmann, Kunibert Wachten, Hubert Weinzierl, Nikolai Ziegler

Sehen Sie den Trailer:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.